csm_19943__ma_20090622_drk-erste-hilfe-in-der-grundschule_015_1719c7cca9.jpg
csm_Modul_3_Verletzung-Kind_3072b524d2.jpg
Erste-Hilfe mit SelbstschutzinhaltenErste-Hilfe mit Selbstschutzinhalten

Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten

Ansprechpartner

Frau
Desirée Diebold

Tel: 06281 5222-21
d.diebold@drk-buchen.de

Henry-Dunant-Str. 1
D-74722 Buchen

Großbrände, Hochwasser, Chemieunfälle, Stromausfall, Pandemien, …

Im vergangen Jahr 2021 haben solche Ereignisse enorme Herausforderungen an die bestehenden Hilfeleistungssysteme gestellt. Um der Bevölkerung in solchen Notsituationen Hilfe zu leisten, arbeiten Bund, Länder und Gemeinden eng zusammen. Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz sind für solche Notfälle ausgebildet.

Doch gerade auch Bürger*innen sollten sich fragen: Bin ich auf solche Notfallsituationen vorbereitet? Kann ich mir und meinen Angehöri-gen und Nachbarn helfen, bis organisierte Hilfe eintrifft?

Gefördert vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bietet das Deutsche Rote Kreuz Kurse an, damit viele Menschen mit einem klaren „JA“ auf diese Frage antworten können.

  • Modul 1 – Sicherheit und Erste Hilfe für Kinder
    Zielgruppe Kinder (über dem 3. Lebensjahr und bis einschließlich zum 10. Lebensjahr)
    Dauer des Moduls mind. 2 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten)
    Lernfelder
    • Wie erkenne ich Gefahren und Notfallsituationen
    • Wie reagiere ich grundsätzlich in Notlagen
    • Wie leiste ich Hilfe
  • Modul 2 – Vorbeugen und Reaktion in Notlagen
    Zielgruppen
    • Junge Menschen: Jugendliche/Junge Erwachsene zwischen 10 und 20 Jahren
    • (junge) Familien
    • "Ruheständler"
    Dauer des Moduls 2 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten)
    Lernfelder
    • Persönliche Notfallvorsorge für mich und mein Umfeld (Nahrungsmittel, Hausapotheke, Wasservorrat)
    • das Hilfeleistungssystem in Deutschland
    • Wie bereite ich mich auf außergewöhnliche Notlagen vor
    • Wie reagiere ich grundsätzlich in außergewöhnlichen Notlagen
  • Modul 3 – Medizinische Erstversorgung
    Zielgruppen
    • Junge Menschen: Jugendliche/Junge Erwachsene zwischen 10 und 20 Jahren
    • (junge) Familien
    • "Ruheständler"
    Dauer des Moduls 6 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten)
    Lernfelder
    • Wie leiste ich bei einer außergewöhnlichen Notlage eine erweiterte medizinische Erstversorgung über einen längeren Zeitraum
    • Wie unterstütze ich professionelle Einsatzkräfte bei der Notfallversorgung (medizinisch)

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.ehsh-drk.de/index.html